POESIS – eine deutsch-rumänische Lyrikbegegnung

organizatori

Vom 8. bis zum 11. Juni gewähren vier deutsche und acht rumänische Autoren in Bukarest, Kronstadt und Hermannstadt einen Einblick in die zeitgenössische Lyrikszene. Das Goethe-Institut Bukarest ermöglicht diesen außergewöhnlichen Austausch zwischen den jungen Poeten und dem Publikum in Kooperation mit dem Deutschen Buchinformationszentrum Bukarest und der Zeitschrift Poesis International.
08. Juni, 19 Uhr
La Scena, Bukarest
Ulrike Almut Sandig, Björn Kuhligk, Gabriel Dalis und Svetlana Cârstean
Moderation Claudiu Komartin
09. Juni, 19 Uhr
La Scena, Bukarest
Daniel Falb, Uljana Wolf, Andrei Gamart und Val Chimic
Moderation Claudiu Komartin
10. Juni, 17 Uhr
Buchhandlung Okian, Kronstadt
Uljana Wolf, Ulrike Almut Sandig, Andrei Dósa und Mihail Vakulovski
Moderation Claudiu Komartin
11. Juni, 18 Uhr
Buchhandlung Humanitas, Hermannstadt
Björn Kuhligk, Daniel Falb, Rita Chirian und Radu Vancu
Moderation Adrian Lacatus

Die Lyrik der Gegenwart findet in einem jungen, lebhaften und äußerst produktiven Umfeld statt, das sich auf originelle und geistreiche Weise immer wieder neu mit hochaktuellen Fragestellungen auseinandersetzt. Die Schriftsteller beider Länder charakterisiert ein dynamischer und oft unkonventioneller Umgang mit ihrem Handwerk.

Das Besondere dieser Lesereihe ist der unmittelbare Kontakt, der zwischen den Autoren und dem Publikum hergestellt wird. Alle Autoren lesen eine Auswahl ihrer aktuellen Werke, nachfolgend werden ihre Gedichte in der Übersetzung vorgetragen. Auf diese Weise wird eine hervorragende Grundlage für die sich anschließende Diskussionsrunde gelegt, durch die die Lyrikexperten Claudiu Komartin (in Bukarest und Hermannstadt) und Adrian Lacatus (in Kronstadt) führen werden.

Weitere Informationen sind auf der Homepage des Goethe-Instituts Bukarest und in der Juni-Ausgabe der Zeitschrift Poes:s International verfügbar. Der Eintritt ist an allen Abenden frei.

Für den Abdruck von Texten oder Auszügen dieser Zusammenstellung richten Sie Ihre Anfrage bitte an das Goethe-Institut Bukarest.

POESIS – Întalniri literare germano-române

Între 8 si 11 iunie vor avea loc patru seri de lectura, cu participarea a patru poeti germani si opt poeti români, la Bucuresti, Brasov si Sibiu. Goethe-Institut Bukarest si Centrul de Carte Germana, în colaborare cu Revista Poesis International, si-au propus sa înlesneasca acest dialog între tineri poeti germani si români, reprezentantii unor generatii de scriitori caracterizati prin dinamism si tehnici neconventionale de comunicare artistica.
8 iunie, ora 19.00
Clubul La Scena, Bucuresti
Ulrike Almut Sandig, Björn Kuhligk, Gabriel Dalis si Svetlana Cârstean
Moderator Claudiu Komartin
9 iunie, ora 19.00
Clubul La Scena, Bucuresti
Daniel Falb, Uljana Wolf, Andrei Gamart si Val Chimic
Moderator Claudiu Komartin
10 iunie, ora 17.00
Libraria Okian, Brasov
Uljana Wolf, Ulrike Almut Sandig, Andrei Dósa si Mihail Vakulovski
Moderator Claudiu Komartin
11 iunie, ora 18.00
Libraria Humanitas, Sibiu
Björn Kuhligk, Daniel Falb, Rita Chirian si Radu Vancu
Moderator Adrian Lacatus

Fiecare autor va citi câte o selectie din cele mai noi poeme, urmate apoi de traducerea româna, respectiv germana. Cu acelasi prilej se va lansa un nou numar din revista Poesis International care va cuprinde un capitol special dedicat celor patru poeti germani invitati: Ulrike Almut Sandig, Björn Kuhligk, Daniel Falb si Uljana Wolf.

Traducerile în limba germana sunt semnate de Eva Ruth Wemme si Ernest Wichner iar cele în româna de Nora Iuga, Maria Irod, Andrei Anastasescu si Alexandru Al.Sahighian.

Cele doua seri de la Clubul La Scena din Bucuresti precum si cea de la Sibiu, vor fi moderate de Claudiu Komartin, redactor sef al Revistei Poesis, iar cea de la Brasov de Adrian Lacatus.

Pe tot parcursul acestor seri se va asigura traducerea în limba româna si germana.

Tags

439 Comments

Comments are closed.